Vollhydraulisches Schnellwechselsystem TQC

Werkzeugwechsel in Sekundenschnelle

Der Systempartner Kiesel ist dafür bekannt, dass er seinen Kunden nicht nur Maschinen und Dienstleistungen, sondern ganzheitliche Lösungen für die jeweiligen Aufgabenstellungen anbietet. Für noch mehr Wirtschaftlichkeit im Recycling und Umschlag bietet Kiesel das vollhydraulische Schnellwechselsystem TQC für pendelnde Anbaugeräte.

 

Der Werkzeugwechsel mit dem TQC funktioniert in Sekunden-schnelle und sorgt für mehr Flexibilität.

Zuerst mit einem Greifer Ware entladen, dann mit dem Magnet Material sortieren, mit einer Schere Stahlträger schneiden und gleich darauf mit dem großen Kehrbesen ein wenig Ordnung schaffen, um dann wieder auf den Mehrschalengreifer für die Verladung zu wechseln – diese Arbeitsgänge kommen auf jedem Recyclinghof mehrfach am Tag vor. Um eine hohe Wirtschaftlichkeit zu erreichen, ist es wichtig, die richtigen Anbaugeräte auch für die passende Aufgabe einzusetzen und vor allem beim Wechsel der Werkzeuge keine Zeit zu verlieren.

Für diese Aufgabenstellung bietet Kiesel das vollhydraulische Schnellwechselsystem TQC, mit dessen Hilfe das Wechseln von mechanischen, hydraulischen und elektrischen Anbaugeräten bequem von der Fahrerkabine aus innerhalb von Sekunden erledigt werden kann. So bleibt der Maschinenführer absolut flexibel und kann für jede Aufgabe das richtige Gerät einsetzen. Auch die Anbindung eines Lasthebemagneten ist durch die integrierte Stromdurchführung kein Problem, zudem sind die Traversen um 360° endlos drehbar.

Mit Hilfe des TQC wird so eine Umschlagmaschine zum universal einsetzbaren Geräteträger, der für alle Aufgaben auf dem Schrottplatz oder Recyclinghof bestens ausgestattet ist. Gleichzeitig wird damit auch die Auslastung der einzelnen Maschine deutlich erhöht, da auf kleineren Plätzen eine Maschine alle Aufgaben übernehmen kann, die im Recycling und Umschlag anfallen.