•  Dynapac Walzenzug CA1300
  •  Dynapac Walzenzug CA1300
  •  Dynapac Walzenzug CA1300
  •  Dynapac Walzenzug CA1300
  •  Dynapac Walzenzug CA1300
  •  Dynapac Walzenzug CA1300

CA1300

Betriebsgewicht: 4.800 - 5.450 kg
Motorleistung: 55 kW
Komfort/Kabine
Komfort/Kabine
Leistung
Leistung
Sicherheit
Sicherheit
Umweltfreundlichkeit
Umweltfreundlichkeit
Wartung
Wartung

Varianten

D - Glattmantelbandage

Dynapac Walzenzüge mit Glattmantelbandage (Typ D) eignen sich zum Verdichten von Sand, Kies, Schotter sowie schwach bindigen Böden und Fels.

PD - Stampffußbandage

Dynapac Walzenzüge mit Stampffußbandage (Typ PD) eignen sich besonders für stark bindige Böden mit hohem Ton- oder Schluffanteil.

Technische Daten

Modell
  • CA1300D
  • CA1300PD
  • MOTOR

    Motor

    Hersteller Kubota
    Modell V 3307 CR-TE5
    Zylinder 4 Stück
    Abgasnachbehandlung EGR, DOC, DPF
    Emissionen EU Stufe V
    Leistung (SAE J1995) 55 kW
    Leistung (SAE J1995) 75 PS
    Drehzahl bei Nennleistung 2.200 1/min

    Batterie

    Anzahl 1 Stück
    Spannung 12 V
    Kapazität 100 Ah

    Lichtmaschine

    Spannung 12 V
    Stromstärke 60 A

    Füllmengen

    Kraftstofftank 117 l
  • Traktion

    Fahrgeschwindigkeit

    Geschwindigkeit 0 - 6 km/h

    Theoretische Steigfähigkeit ohne Vibration

    Steigfähigkeit vorwärts 55 %

    Pendelwinkel

    Pendelwinkel ± 9°

    Bereifung

    Bereifung 12,5-200 AW
  • VERDICHTUNGSTECHNIK

    Statische Linienlast 13 kg/cm
    Nennamplitude (groß/klein) 1,7 mm
    Vibrationsfrequenz (große/kleine Amplitude) 35 Hz
    Zentrifugalkraft (große/kleine Amplitude) 89 kN
    Achslast (Bandage / Räder) 2.050 kg / 2750 kg
  • HYDRAULIKSYSTEM

    Fahrantrieb Hydrostatisch, mit zwei parallel geschalteten Motoren für die Hinterachse und Bandage
    Vibration Hydrostatisch
    Lenkung Hydrostatisch
    Fahrbremse Hydrostatisch im Vorwärts- und Rückwärtsgang
    Feststellbremse / Notbremse Ausfallsichere Mehrlamellenbremse in Hinterachse und Bandagenantrieb
  • KABINE

    Sicherheit

    Zertifizierung ROPS/FOPS

    Geräuschemissionen (EU-Richtlinie 2000/14/EG)

    Garantierter Schalleistungspegel, LwA 103 dB(A)
    Schalldruckpegel am Ohr des Fahrers, LpA 85 ±3 dB(A) (ROPS/FOPS)
  • VERDICHTUNGSDATEN

  • ABMESSUNGEN

    image:103367
    A Radstand, Bandage und Rad 1.860 mm
    B1 Breite, vorn 1.495 mm
    B2 Breite, hinten 1.400 mm
    D Bandagendurchmesser 1.000 mm
    H1 Höhe, mit ROPS / Kabine 2.540 mm
    K1 Bodenfreiheit 260 mm
    K2 Rahmenhöhe 260 mm
    L Länge 3.960 mm
    O1 Überhang, rechts 62 mm
    O2 Überhang, links 62 mm
    R1 Wenderadius, außen 3.900 mm
    R2 Wenderadius, innen 2.460 mm
    S Bandagenmantelstärke 22 mm
    W Bandagenbreite 1.370 mm
    α Lenkwinkel ± 33°
  • Betriebsgewicht

    Betriebsgewicht mit ROPS 4.800 kg
    Betriebsgewicht mit Kabine 4.950 kg
    Bandagenteilgewicht 2.050 kg
    Schubteilgewicht 2.750 kg
    Max. Betriebsgewicht 5.450 kg
  • MOTOR

    Motor

    Hersteller Kubota
    Modell V 3307 CR-TE5
    Zylinder 4 Stück
    Abgasnachbehandlung EGR, DOC, DPF
    Emissionen EU Stufe V
    Leistung (SAE J1995) 55 kW
    Leistung (SAE J1995) 75 PS
    Drehzahl bei Nennleistung 2.200 1/min

    Batterie

    Anzahl 1 Stück
    Spannung 12 V
    Kapazität 100 Ah

    Lichtmaschine

    Spannung 12 V
    Stromstärke 60 A

    Füllmengen

    Kraftstofftank 117 l
  • Traktion

    Fahrgeschwindigkeit

    Geschwindigkeit 0 - 6 km/h

    Theoretische Steigfähigkeit ohne Vibration

    Steigfähigkeit vorwärts 52 %

    Pendelwinkel

    Pendelwinkel ± 9°

    Bereifung

    Bereifung 12,5-200 TR
  • VERDICHTUNGSTECHNIK

    Nennamplitude (groß/klein) 1,5 mm
    Vibrationsfrequenz (große/kleine Amplitude) 35 Hz
    Zentrifugalkraft (große/kleine Amplitude) 89 kN
    Achslast (Bandage / Räder) 2.000 kg / 2750 kg
  • HYDRAULIKSYSTEM

    Fahrantrieb Hydrostatisch, mit zwei parallel geschalteten Motoren für die Hinterachse und Bandage
    Vibration Hydrostatisch
    Lenkung Hydrostatisch
    Fahrbremse Hydrostatisch im Vorwärts- und Rückwärtsgang
    Feststellbremse / Notbremse Ausfallsichere Mehrlamellenbremse in Hinterachse und Bandagenantrieb
  • KABINE

    Sicherheit

    Zertifizierung ROPS/FOPS

    Geräuschemissionen (EU-Richtlinie 2000/14/EG)

    Garantierter Schalleistungspegel, LwA 103 dB(A)
    Schalldruckpegel am Ohr des Fahrers, LpA 85 ±3 dB(A) (ROPS/FOPS)
  • VERDICHTUNGSDATEN

  • ABMESSUNGEN

    image:103366
    A Radstand, Bandage und Rad 1.860 mm
    B1 Breite, vorn 1.495 mm
    B2 Breite, hinten 1.400 mm
    D Bandagendurchmesser 1.000 mm
    H1 Höhe, mit ROPS / Kabine 2.540 mm
    K1 Bodenfreiheit 260 mm
    K2 Rahmenhöhe 260 mm
    L Länge 3.960 mm
    O1 Überhang, rechts 62 mm
    O2 Überhang, links 62 mm
    R1 Wenderadius, außen 3.900 mm
    R2 Wenderadius, innen 2.460 mm
    S Bandagenmantelstärke 22 mm
    P Höhe, Stege 76 mm
    W Bandagenbreite 1.370 mm
    α Lenkwinkel ± 33°
    Anzahl Stampffüße 72 Stück
    Stampferfußfläche 53 quantityvalue_abbr_cm²
    Stampferfußhöhe 76 mm
  • Betriebsgewicht

    Betriebsgewicht mit ROPS 4.750 kg
    Betriebsgewicht mit Kabine 4.900 kg
    Bandagenteilgewicht 2.000 kg
    Schubteilgewicht 2.750 kg
    Max. Betriebsgewicht 5.350 kg
Hinweis: Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.

Dynapac Walzenzug CA1300

Die kleinen Dynapac Walzenzüge CA1400/1500 eignen sich ideal für Verdichtungsarbeiten in Rohrgräben, zur Verdichtung von Straßen, Wegen und Parkplätzen. Durch die geringe Größe und außergewöhnliche Manövrierfähigkeit eignen sich diese Walzen auch für die Verdichtung von großen Gebäudefundamenten und Industriebaustellen, sowie bei beengten Platzverhältnissen in Verbindung mit Auffüllarbeiten. Die PD-Version, ausgestattet mit Stampffußbandage, ist besonders für die Verdichtung von schluffigen und lehmigen Böden geeignet.

Downloads

Datenblatt CA1300D (sprache_) 2.04 MB
Download

Datenblatt CA1300PD (sprache_) 1.59 MB
Download