Neue Partnerschaft mit Mecalac

28. Februar 2012

Der französische Baumaschinenhersteller Groupe Mecalac mit den bisherigen Marken Mecalac und Ahlmann wird künftig alle Produktgruppen ausschließlich unter der Marke Mecalac vertreiben. In Deutschland werden die Produkte künftig exklusiv von der Kiesel GmbH vermarktet.

Mecalac zählt zu den weltweit innovativsten Baumaschinenherstellern im Bereich mobiler Erdbaumaschinen und ist Marktführer für Kompakt-Mobilbagger in Frankreich. Die in Büdelsdorf bei Kiel hergestellten und bisher unter der Marke Ahlmann vertriebenen Radlader werden künftig ebenfalls den Namen Mecalac tragen. Darüber hinaus wird der Vertrieb in Deutschland neu geordnet. Künftig wird die in Baienfurt bei Ravensburg ansässige Vertriebs- und Servicegesellschaft Kiesel GmbH die Import- und Vertriebsfunktionen aller Maschinen von Mecalac übernehmen. Die bisherigen Handelspartner von Ahlmann werden somit künftig von der Kiesel GmbH betreut. Zusätzlich bringt Kiesel eigene Niederlassungen sowie eine große Zahl von Handelspartnern mit ein.

Dazu wird die Kiesel GmbH neben den beiden aktuell vertretenen Marken Hitachi und Terex Fuchs ab Januar 2012 in Deutschland als dritten Baumaschinenhersteller auch Mecalac, einschließlich der Radlader des ehemaligen Ahlmann Programms, exklusiv vertreten.

Die Kiesel GmbH wird damit in Deutschland zum einzigen Komplett-Anbieter aller gebräuchlichen Radlader-Konzepte, vom Knicklenker über Allradlenker bis zum Schwenklader. Die Kiesel Vertriebsorganisation einschließlich ihrer Partner erreicht damit eine bisher in Deutschland nicht vorhandene Beratungskompetenz hinsichtlich des Einsatzes der verschiedenen Lenk- und Stabilitätskonzepte im Bereich der Radlader.

Die bisherigen Handelspartner für Mecalac Ahlmann Produkte in Deutschland werden dabei zu weiten Teilen aus der neuen Vertriebspartnerschaft betreut, sodass bestehende Kundenbindungen erhalten bleiben und weiter ausgebaut werden können.

„Diese Entscheidung ist mit Blick auf die strategische Ausrichtung unseres Unternehmens von großer Bedeutung. Um nur annähernd an die Bedeutung, die sich das Unternehmen Mecalac in Frankreich erarbeitet hat auch in Deutschland heranzukommen, brauchen wir den Schulterschluss mit der aus unserer Sicht prozessorientiertesten Vertriebsgesellschaft“, so Dr. Georg Sick, CEO und Gesellschafter der Groupe Mecalac S.A.

„Mit der Kiesel GmbH verbindet uns auch der in beiden Unternehmen ähnliche Wertekanon eines Familienunternehmens mit der Ausrichtung auf langjährige stabile Partnerschaft mit Mitarbeitern und Endkunden“, ergänzt Gesellschafter Henri Marchetta.

„Die Erfolgsfaktoren der Kiesel GmbH sind unsere Service- und Prozessorientierung. Mecalac bietet insbesondere für innerstädtische Baustellen und für Umschlagsbetriebe ein außergewöhnlich interessantes Produktprogramm, das dem prozessorientierten Anwender eine Fülle von hocheffizienten Systemlösungen bietet“, erläutert Toni Kiesel die Entscheidung seines Hauses. Den Systemgedanken, die ganzheitliche Betrachtung des kundenspezifischen Anforderungsprofils an eine Maschine, hat das Unternehmen in den letzten Jahren konsequent ausgebaut und sein Angebotsprogramm dahingehend erweitert. Die Kiesel GmbH zählt inzwischen zu den umsatzstärksten Baumaschinen-Händlern in Europa.

Der Hersteller Mecalac gibt seit Jahren die Richtung bei der Entwicklung von prozessorientierten Baumaschinen in der Branche vor. Beispiele sind die Multifunktions-Bagger, mit denen Mecalac in Frankreich mit Abstand Marktführer bei kompakten Mobilbaggern ist, allradgelenkte Schwenklader, die Ahlmann eine Spitzenposition unter den prozessorientierten Radlader-Spezialisten in Europa eingebracht haben, oder die Kombination aus Kompaktlader und Minibagger der Mecalac MCR-Baureihe.

Für die Kunden bringt die neue Allianz zwischen Mecalac und Kiesel eine flächendeckende Systemberatung, eine höhere Dichte an Produktdemonstrationen und einen professionellen Service. Dazu tragen nicht nur die flächendeckende Kundennähe der Kiesel Organisation bei, sondern vor allem auch die zum Einsatz kommenden Produktspezialisten sowie das bereits im Bau befindliche zentrale Logistikzentrum in Stockstadt bei Frankfurt.

Für die Kiesel Organisation schließt sich eine Lücke im Bereich kompakter, multifunktionaler Universalmaschinen in den Gewichtsklassen von 4-16 Tonnen. Mit dem 8 Produktgruppen umfassenden Mecalac Programm wird die Beratung der Kundschaft noch objektiver und gezielter. Die multifunktionalen Maschinen von Mecalac sind darüber hinaus ideale Träger für die von Kiesel vertretenen Anbaugeräte.

Für Mecalac als Familienunternehmen ist das Zusammengehen mit dem kundenorientierten, ebenfalls familiengeführten Handelsunternehmen ein Garant für einen nachhaltigen Ausbau des Marktanteils in Deutschland.

  • Kontakt
Tanja Buchholz

Referentin für Presse- / Öffentl.
Tanja Buchholz

 +49 751 50 04 818
 marketing(at)kiesel.net

Das könnte Sie auch interessieren

Kiesel Finance

Kiesel Finance

Maßgeschneiderte Finanzierung

Kiesel Partner Rent

Kiesel PartnerRent

Mietmaschinen für jeden Einsatz

Kiesel Service & Ersatzteile

Kiesel Service & Ersatzteile

Wir sind immer für Sie da

Kiesel Gebrauchtmaschinen

Qualität aus 2. Hand