Helmut Kiesel wird 90

 Eine Unternehmerpersönlichkeit mit Mut und Tatkraft  

 

Am 26. Oktober 1958 gründete Helmut Kiesel mit seiner Ehefrau Christa Kiesel ihre Firma. Aus dem „1-Mann und 1-Frau-Betrieb“ in einem ehemaligen Bauernhof im oberschwäbischen Weingarten ist ein international agierendes Handelsunternehmen im Bereich Bau- und Industriemaschinen entstanden. Heute wird die Kiesel Gruppe in der 2. und 3. Familiengeneration geführt, mit über 1.200 Mitarbeitenden an über 50 Standorten in Europa.

 

 

Ein Familienunternehmer

Helmut Kiesel ist dafür bekannt, dass er zupacken kann und eine Unternehmerpersönlichkeit wie aus dem Bilderbuch ist. Auf die Frage, was ihn erfreut, antwortet Helmut Kiesel: „Christa und ich haben uns Tag und Nacht für unsere Firma eingesetzt, bis über die Grenzen hinweg. Heute freuen wir uns jeden Tag darüber, was wir gemeinsam geschafft haben: Ein Familienunternehmen, das mittlerweile von den beiden nächsten Generationen geführt wird und sehr vielen Menschen einen sicheren Arbeitsplatz bietet. Das macht mich stolz!“

Deshalb lässt es sich Helmut Kiesel nicht nehmen, im persönlichen Austausch mit Kunden zu stehen, in der Werkstatt bei den Mitarbeitern vorbeizuschauen und gemeinsam mit seiner Familie und den Mitarbeitenden in der Firmenkantine Mittag zu essen. Am 19. November feiert das Familienoberhaupt seinen 90. Geburtstag.  

Vom VW Käfer und dem Fuchs F301

Für Helmut Kiesel dreht sich alles um seine Kunden. Damit prägt er maßgeblich die Firmenphilosophie: Der Kunde steht im Mittelpunkt. Es gibt sehr viele Geschichten über Helmut Kiesel. Auch darüber, dass er für seine Kunden alles macht. Heute muss er selbst darüber schmunzeln, wenn er an seine Anfänge zurückdenkt: „Mehrere hundert Kilo Ersatzteile habe ich in meinen alten VW-Käfer mit der ausgebauten Rückbank eingeladen. Alles, um die Maschine des Kunden zu reparieren.“

Helmut Kiesel ist nicht nur für seine zupackende Art bekannt, sondern genauso für seine Faszination für Technik und große Maschinen. „Bis heute könnte ich den Fuchs-Bagger F301 mit verbundenen Augen auseinandernehmen und wieder zusammenbauen!“ 

Gastfreundschaft als Unternehmenswert

Während der internationalen Baumaschinenmesse bauma im Oktober konnte man auf dem Kiesel-Messestand sehr gut beobachten, wie aktiv Helmut Kiesel sich einbringt und auch hier seine Spuren hinterlässt, denn Gastfreundschaft wird bei Kiesel immer großgeschrieben. Heute hat das Kiesel-Bierzelt auf der bauma Tradition. Dort treffen sich die Kunden von Kiesel: vom Fahrer, Mechaniker, Einkäufer bis hin zum Geschäftsführer.  

Helmut und Christa Kiesel

Doch der Erfolg der Kiesel Gruppe wäre ohne die Ehefrau von Helmut Kiesel, Christa Kiesel nicht denkbar gewesen: „Das Rückgrat der Firma mit dem ganzen kaufmännischen Unterbau und auch die Fürsorge für unsere Mitarbeiter, das ist der Verdienst meiner Frau Christa. Ohne sie hätte dies alles nicht entstehen können“, sagt Helmut Kiesel.

2018 entstand zum 60-jährigen Firmenjubiläum und zur diamantenen Hochzeit von Christa und Helmut Kiesel das Coreum in der Nähe von Frankfurt am Main, eine europaweit einzigartige Plattform für Innovation und Kommunikation rund um Bau-, Recycling- und Umschlag.

Vom Lebensmittelpunkt zum Lebenswerk

Generationenübergreifend für ein Familienunternehmen einzustehen, auch das ist Kiesel. Toni Kiesel, geschäftsführender Gesellschafter der Kiesel GmbH, ist sichtlich voller Stolz: „Mein Vater brennt jeden Tag für seine Sache. Er hat den absoluten Kundenfokus und steht bedingungslos für seine Firma ein, weil sie sein Lebenswerk und Lebensmittelpunkt ist!“  

Kiesel - Mein Systempartner. 

Als Familienunternehmen gibt es uns seit fast 65 Jahren. Kiesel hat sich seit seiner Gründung vom Handelspartner zu einem Systempartner für Kunden entwickelt. Die Anforderungen der Kunden stehen im Mittelpunkt und das unabhängig von der jeweiligen Branche.

Zu unserem Produktportfolio zählen neue und gebrauchte Bau-, Umschlag- und Sondermaschinen, Anbaugeräte und digitale Assistenzsysteme. Unter diesen Herstellern sind zahlreiche Topmarken wie auch Weltmarktführer vertreten. Kiesel entwickelt gemeinsam mit seinen Partnern neue, innovative Kundenlösungen.  

3 Geschäftsfelder, 50 Standorte über 1200 Mitarbeitende 

Heute arbeiten 1.200 Mitarbeitende an über 50 Standorten in Europa. Handel ist eines der drei Geschäftsfelder, hierzu zählt ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetzwerk, ein flächendeckender Mietpark in Deutschland, eine Fabrik, ein Ersatz- und Verschleißteilelager mit über 80.000 Artikeln und einer 24/7-Bestellmöglichkeit.

Das zweite Geschäftsfeld betrifft die Herstellung und Entwicklung von Maschinen unter dem Dach der KTEG.

Das dritte Geschäftsfeld ist das Coreum: eine Veranstaltungsplattform mit über 50 Partnerunternehmen aus der Bau- und Umschlagindustrie.  

Unsere Geschichte

Als Helmut Kiesel 1958 das Unternehmen in Weingarten gründete, legte er den Grundstein der Kiesel Gruppe. Welche weiteren Meilensteine Helmut Kiesel mit seinem Unternehmen erreichte und wie sich das Unternehmen entwickelt hat, erfahren Sie hier im Bereich Geschichte.