Systempartner Kiesel erlebt bauma der Rekorde

19. April 2016

Am vergangenen Sonntagabend ist die weltgrößte Messe des Baugewerbes, die bauma 2016, mit Rekorden hinsichtlich Besuchern, Fachpublikum und Geschäftsabschlüssen zu Ende gegangen. Dieser positive Branchentrend der bauma hat sich beim Systemlösungsanbieter Kiesel in gleicher Stärke gezeigt: Reger Zuspruch des Fachpublikums zum kompletten Produkt- und Anbaugeräteprogramm, vor allem zu den Baumaschinen-, Hub- und Kransystemen des hauseigenen Herstellers KTEG sowie zahlreiche erfolgreiche Geschäftsabschlüsse prägten die Messewoche für Kiesel.

Großer Andrang auf dem Stand von Kiesel: Die Vorführungen des Kiesel Multi Carrier erfreuten sich größter Beliebtheit.

Systemlösungen, die überzeugten: Die Kiesel GmbH aus Ravensburg-Baienfurt kam mit den Innovationen von KTEG beim Fachpublikum aus dem In- und Ausland sehr gut an.

Mit einer Mannschaft von etwa 150 Mitarbeitern, mit etwa 80 Maschinen und 150 Anbaugeräten war Kiesel in München an den Start gegangen, um den Kunden nicht nur Maschinen und Anbaugeräte, sondern individuelle Systemlösungen für ihre spezifischen Anforderungen anzubieten. Das bedeutet, dass Kiesel nicht nur für alle Anwendungen die passende Maschinen in jeder Größe und Leistungsstärke zusammen mit der entsprechend großen Anbaugeräte-Range anbietet, sondern darüber hinaus in Deutschland mit einem flächendeckenden Servicenetz mit 39 Standorten und 300 Servicefahrzeugen aufwartet. Zusätzlich können die Kunden auf eine umfassende und schnelle Ersatzteilversorgung aus dem eigenen Ersatzeilzentrum in Stockstadt bei Frankfurt zurückgreifen, welche mit einer Lieferquote von 98 Prozent aufwarten kann. Auch mit Schulungskonzepten aus der Kiesel-Akademie, Finanzierung und dem Kiesel Mietpark "PartnerRent" wird der Kunde bei der Ausweitung seiner Geschäftsfelder unterstützt. Diese Eckdaten der Systempartnerschaft konnten in tausenden von Kundengesprächen im Messezeitraum durch das gesamte Team vermittelt werden. "Der Kunde steht bei uns mit seinen Anforderungen im Mittelpunkt, wir wollen ihm mit unseren passenden Lösungen als Systempartner helfen, sein Geschäft erfolgreicher zu machen", fasst Geschäftsführer Toni Kiesel die Intention und Motivation seiner Firma zusammen.

Die umfassende Beratung gemeinsam mit den zahlreichen Partnern von Kiesel, die wie Hitachi, Fuchs, Mantsinen, Giant und Mecalac entweder in unmittelbarer Nachbarschaft oder direkt auf dem Kieselstand ausstellten, ist dabei ein wichtiger Bestandteil der nachhaltigen Kundenbetreuung. Zudem wurde Gastlichkeit bei Kiesel groß geschrieben: Bei ganztägiger Bewirtung im eigenen Bierzelt und in zahlreichen Abendveranstaltungen fühlten sich die Kunden gut auf der Messe aufgehoben.

Überdurchschnittliches Interesse weckten die Innovationen und Sonderlösungen der KTEG Kiesel Technologie- und Entwicklungsgesellschaft wie Lift Star, Multi Carrier und Multi Lifter sowie die Systeme für den Innenabbruch mit den passenden Anbaugeräten bei den Kunden wie auch in der Fachpresse. Die Maschinen waren den ganzen Tag über dicht belagert und zogen bei den Vorführungen viele Interessenten an. Hierbei wurde beispielsweise über 500 Mal demonstriert, wie der Kiesel Multi Carrier durch das Kiesel Boom Quick Connect innerhalb weniger Minuten von einem Telekran der 40-Tonnen-Klasse zu einem Bagger für Tiefbau- und Abbrucharbeiten wird.

Ebenso großes Interesse bei den Kunden erfuhr auch die umfangreiche Anbaugeräte-Range "Kiesel Selektion" mit Fräsen, Hydraulikhämmern, Anbauverdichtern, Vibrationsreißzähnen und der Weltneuheit Verdichterlöffel, die Baggerlöffel und Anbauverdichter in einem Gerät kombiniert und so Umbauzeiten vermeidet. Bei den Anbaugeräten steht der Gedanke der anwendungsbezogenen Lösung im Mittelpunkt, hier wird der Bagger zum multifunktionalen Geräteträger, der mit einem Schnellwechselsystem wie Oil Quick dafür sorgt, mit den passenden Anbaugeräten für die einzelnen Arbeitsschritte die Arbeitsprozesse zu optimieren. Hier kann Kiesel in Zusammenarbeit mit seinen Exklusiv- und Premiumpartnern für jeden Anwendungsfall eine Lösung anbieten.

Dies geschieht einerseits durch die große und breite Palette der Geräte oder auch durch Sonderfertigungen. Die Qualität ist dadurch gewährleistet, dass Kiesel im Anbaugeräte-Sektor grundsätzlich mit einem der marktführenden Unternehmen aus dem jeweiligen Bereich zusammenarbeitet, welches umfassende Erfahrung in der Anwendung dieser Geräte mitbringt. "Bei der Weiterentwicklung dieser Produktrange fließen deshalb wie bei allen unseren Produkten stets aktuelle Erfahrungen der Nutzer sowie aktualisierte Anwenderanforderungen mit ein, um eine stetige Verbesserung der einzelnen Maschinen und Anbaugeräte zu erreichen", so Toni Kiesel.

  • Kontakt
Tanja Buchholz

Referentin für Presse- / Öffentl.
Tanja Buchholz

 +49 751 50 04 818
 marketing(at)kiesel.net

Das könnte Sie auch interessieren

Kiesel Finance

Kiesel Finance

Maßgeschneiderte Finanzierung

Kiesel Partner Rent

Kiesel PartnerRent

Mietmaschinen für jeden Einsatz

Kiesel Service & Ersatzteile

Kiesel Service & Ersatzteile

Wir sind immer für Sie da

Kiesel Gebrauchtmaschinen

Qualität aus 2. Hand