Die Sortiertalente

ArcelorMittal in Bremen arbeitet mit Umschlagmaschinen von Terex Fuchs

Einsatz der neuen Maschinengeneration: Terex Fuchs MHL350E

Das Unternehmen ArcelorMittal mit Sitz in Luxemburg und mehreren Produktionsstandorten in Deutschland zählt zu den größten Stahlkonzernen der Welt. Allein die beiden in Bremen betriebenen Hochöfen können täglich bis zu 10.000 Tonnen Roheisen erschmelzen, das zu kaltgewalzten, warmgewalzten und oberflächenveredelten Flachstahlprodukten verarbeitet wird.

Als die Bereichsleiter Andreas Nadermann und Andreas Kleinert auf dem Recyclingplatz der Arcelor- Mittal Bremen eine zusätzliche Maschine benötigten war klar: es wird wieder eine Umschlagmaschine von Terex Fuchs. Seit neun Jahren setzt man hier auf die bewährte Marke, wenn es um das Sortieren und Umladen von Stahlschrott geht. Gewünscht war eine flexible Maschine, mit der Waggons entladen, Schrott umgelagert und eine stationäre Schrottschere beschickt werden konnten: ein Job, für den die MHL350E ideal geeignet ist. Die Nachfolgeserie der D-Modelle ist mit Dieselpartikelfiltern ausgestattet und erfüllt die Abgasnorm Tier 4i/IIIB. Die neue Abgastechnologie des Herstellers nennt sich BlueEVOLUTION und steht bei Terex Fuchs für gesteigerte Leistung bei weniger Emissionen und geringerem Verbrauch.

  • Kontakt
  • ePaper
  • Downloads
Tanja Buchholz

Referentin für Presse- / Öffentl.
Tanja Buchholz

 +49 751 50 04 818
 marketing(at)kiesel.net

Das könnte Sie auch interessieren

Kiesel Finance

Kiesel Finance

Maßgeschneiderte Finanzierung

Kiesel Partner Rent

Kiesel PartnerRent

Mietmaschinen für jeden Einsatz

Kiesel Service & Ersatzteile

Kiesel Service & Ersatzteile

Wir sind immer für Sie da

Kiesel Gebrauchtmaschinen

Qualität aus 2. Hand