Zweiter EX1200 für Karl Kraft Steinwerke

Hochlöffelbagger aus Kiesel Hand

Der zweite EX1200-6 LD, der von der Niederlassung Leonberg geliefert wurde.

Die Heidenheimer Karl Kraft Steinwerke bauen am Standort in Waibertal Kalkstein ab, der zu Mineral- und Zuschlagsstoffen für den Straßen- und Hochbau sowie zu natürlichem Kalziumkarbonat für Industrieprodukte weiterverarbeitet wird. Das Familienunternehmen wird heute von der zweiten bzw. dritten Generation geführt und beschäftigt rund 130 Mitarbeiter.

Seit fünf Jahren setzt das Unternehmen einen Hitachi Hochlöffelbagger EX1200-5 LD sowie seit 2012 einen Radlader ZW180 ein. Neben einer hohen Ladeleistung und schnellen Arbeitsspielen muss der Hitachi Bagger vor allem flexibel sein. Schließlich gilt es, mit zwei Baggern täglich ca. 5.000 Tonnen Material auf vier Muldenkipper aufzuladen. „Inzwischen hat unser Hitachi rund 10.000 Betriebsstunden abgeleistet. Während den fünf Jahren hat uns der Bagger und die Betreuung durch Kiesel überzeugt, so dass wir in einen zweiten EX1200-6 in Hochlöffelversion investiert haben. Unsere Fahrer arbeiten gerne mit dem Hitachi – sie loben vor allem die geräumige Kabine, die einen komfortablen und leisen Arbeitsplatz während den 9-Stunden-Schichten bietet“, so Walter Kraft.


 

Maschinendaten - Kurzinfos:

Hitachi EX1200-6 LD

  • 120 t Betriebsgewicht
  • max. 7,2 m3 Schaufelvolumen
  • 567 kW Cummins-Motor
  • Kontakt
  • Downloads
Tanja Buchholz

Referentin für Presse- / Öffentl.
Tanja Buchholz

 +49 751 50 04 818
 marketing(at)kiesel.net

Das könnte Sie auch interessieren

Kiesel Finance

Kiesel Finance

Maßgeschneiderte Finanzierung

Kiesel Partner Rent

Kiesel PartnerRent

Mietmaschinen für jeden Einsatz

Kiesel Service & Ersatzteile

Kiesel Service & Ersatzteile

Wir sind immer für Sie da

Kiesel Gebrauchtmaschinen

Qualität aus 2. Hand