Hitachi erfüllt Kinderträume

Großer Freizeitspaß mit Minibaggern

Ein Spaß für Groß und Klein: Die Hitachi-Minibagger im Monsterpark Rattelsdorf

Eigentlich wollte Gerhard Seibold vor zehn Jahren nur ein Firmenschild für sein Tiefbauunternehmen in Rattelsdorf aufstellen. Als ihm das Landratsamt dies verbot, schrieb er seinen Firmennamen auf einen alten Steinbruchbagger, den er auf sein Gelände stellte. Wenig später fragte ein Passant an, ob es möglich sei, mal mit dem Bagger zu fahren. Was mit einer einzelnen Anfrage begann hat sich bis heute zu einem Freizeitpark entwickelt: den Monsterpark.

Hunderte (Bau-)Maschinen können hier ausprobiert werden – darunter rund 50 Hitachi-Bagger von einer bis 30 Tonnen. Als der Monsterpark im Jahr 2007 Gestalt annahm, lud Gerhard Seibold alle namhaften Baumaschinenhersteller ein und wollte demjenigen 30 Bagger abkaufen, der das attraktivste Angebot abgibt. Die Wahl fiel auf die Hitachi-Bagger der Kiesel GmbH. "Da stimmte einfach das Gesamtpaket aus Preis, Qualität, Firma, Service und Verkäufer", so der Parkbetreiber.

Erst kürzlich hat Seibold von Udo Löffler, Vertriebsrepräsentant der Kiesel Südost GmbH, zehn Minibagger-Neulinge gekauft: vier ZX10U-2, vier ZX18-3 und zwei ZX26U-5. Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, ist die Leistung der Maschinen gedrosselt und am Ausleger sind kleinere Löffel befestigt. "Die neuen, orange glänzenden Maschinen sind ein Besuchermagnet", freut sich Seibold über den großen Zuspruch der kleinen Besucher.

  • Kontakt
Tanja Buchholz

Referentin für Presse- / Öffentl.
Tanja Buchholz

 +49 751 50 04 818
 marketing(at)kiesel.net

Das könnte Sie auch interessieren

Kiesel Finance

Kiesel Finance

Maßgeschneiderte Finanzierung

Kiesel Partner Rent

Kiesel PartnerRent

Mietmaschinen für jeden Einsatz

Kiesel Service & Ersatzteile

Kiesel Service & Ersatzteile

Wir sind immer für Sie da

Kiesel Gebrauchtmaschinen

Qualität aus 2. Hand