Erfolgreicher Test

Kleinste Demarec-Schere DRS05 überzeugt schon als Vorserienmodell mit großer Schneidleistung

Eines der größten Güterverkehrszentren Deutschlands ist größtenteils Geschichte. Zwei Drittel des Hochregal- Systems in Bremen fielen im Sommer Stück für Stück den Demarec-Abbruchscheren zum Opfer, die das ausführende Unternehmen Regrata mit Hilfe von KMC- und Hitachi-Baggern betrieb. Mit von der Partie war auch die kleinste Schere aus der Abbruchscherenfamilie, die Demarec DRS05, die als Vorserienmodell/Testschere an einem gemieteten Hitachi ZX85-5 getestet wurde, eine Kombination, die Kiesel-Verkaufsrepräsentant Lars Riesel angeregt hatte. Sie schnitt während des Einsatzes zuverlässig und schnell die verschiedensten Träger und Schienen der Hochregale durch, aber auch Teile von Treppen und Fördertechnik zerlegte die DRS05 beinahe im Akkord, so dass das Material für die Wiederverwertung in Container gepackt werden konnte. Die kleinste Schere wird künftig mit Stahlund Abbruchgebiss, sowie Kabelkiefer erhältlich sein.

Dabei hinterließ die Schere einen überaus guten Eindruck, wie Geschäftsführer Werner Ohlrogge von Regrata betont: „Beim ersten Test hatten wir innerhalb von 6 Tagen 100 Tonnen an Material verarbeitet. Bei diesem zweiten Einsatz werden es wohl 600 bis 700 Tonnen innerhalb von drei Wochen werden. Diese Leistungssteigerung, das Schneidvermögen und die Schneidleistung der Schere ist für diese Geräteklasse wirklich beeindruckend.“

Baustellenleiter Thomas Steinbach fügt hinzu: „Auf dieser Baustelle war wenig Platz. So machte es keinen Sinn, dass die großen Maschinen die abgeschnittenen Stahlteile weiter zerkleinerten. Darum war der ZX85 zusammen mit der DRS05 die richtige Wahl: Der Kompaktbagger ist schnell und wendig und braucht wenig Platz. Er kann mit der kleineren Schere viel mehr und schnellere Schneidevorgänge durchführen, als dies mit der größeren Schere der Fall gewesen wäre und so deutlich wirtschaftlicher die abgebrochenen Stahlteile zerkleinern. Die DRS05 hat sich hier auf jeden Fall bewährt.“

  • Kontakt
Tanja Buchholz

Referentin für Presse- / Öffentl.
Tanja Buchholz

 +49 751 50 04 818
 marketing(at)kiesel.net

Das könnte Sie auch interessieren

Kiesel Finance

Kiesel Finance

Maßgeschneiderte Finanzierung

Kiesel Partner Rent

Kiesel PartnerRent

Mietmaschinen für jeden Einsatz

Kiesel Service & Ersatzteile

Kiesel Service & Ersatzteile

Wir sind immer für Sie da

Kiesel Gebrauchtmaschinen

Qualität aus 2. Hand