Die Allzweckwaffe für den Einzelunternehmer

Mecalac 8MCR wird zum verlängerten Arm von Maik Mittmann

Lohnende Investition: Maik Mittmann mit seinem neuen Skid-Bagger 8MCR

Mit Palettengabel transportiert der 8MCR zuverlässig Paletten und setzt diese zielgenau ab.

Im Baggermodus erledigt der 8MCR Verfüllarbeiten mit einer Reichweite bis zu 7,40 m

Besonders kompakt: Die MCR-Modellreihe.

Der Kauf einer Maschine gleich welcher Größe ist für jedes Unternehmen eine Entscheidung, die wohl überlegt sein will. Steht der Anschaffungspreis im richtigen Verhältnis zum Nutzen? Ist die Maschine für die angedachten Aufgaben richtig dimensioniert? Und vor allem: Erwirtschaftet sie trotz ihrer laufenden Kosten einen Zugewinn? Dies sind nur einige der Fragen, die es im Vorfeld eines Kaufs zu klären gilt. Dabei fällt es einem Einzelunternehmer aufgrund der angespannteren Kostensituation in der Regel noch deutlich schwerer, eine Entscheidung für eine bestimmte Maschine zu treffen.

Erfolgreicher Einzelunternehmer

Maik Mittmann, gelernter Baugeräteführer und Polier für Straßen- und Tiefbau, wagte 2012 den Schritt in die Selbständigkeit und gründete den Tiefbauservice Mittmann in Laußig (Sachsen). Seither ist er überwiegend in den Bereichen Pflastern, Planieren sowie kleineren Abbrüchen tätig und freut sich über ein stetig wachsendes Auftragsaufkommen in der Region. Eben dieses Wachstum stellte ihn Anfang dieses Jahres vor die Wahl einer neuen Anschaffung, die seine Arbeiten erleichtern und deren Effizienz steigern sollte, um sich kostenseitig einen größeren Spielraum zu verschaffen.

Geplante Neuanschaffung

Da Maik Mittmann ein versierter wie auch begeisterter Baggerfahrer ist, was er bereits mehrfach in Baggerwettbewerben und auch in einer Show von Stefan Raab unter Beweis stellen konnte, dachte er zunächst an einen gewöhnlichen Raupenbagger. Zu Beginn seines Unternehmerdaseins setzte er noch auf einen Mobilbagger und musste dabei erkennen, dass er auf einige Hindernisse stieß, welche die Einsatzmöglichkeiten der Maschine einschränkten. Insbesondere bei Abbrucharbeiten (Reifen), bei Arbeiten auf leichten Böden (Bodendruck) und auch im Hinblick auf die Transportfähigkeit stieß sein Mobilbagger schnell an Grenzen.

8MCR überzeugt

Nach intensiven Gesprächen mit dem zuständigen Verkäufer Jürgen Grundmann von Kiesel Ost in Dresden fiel daher die Entscheidung in diesem Falle zugunsten eines Mecalac Skid-Baggers 8MCR mit Tieflöffeln, Skid-Schaufel, Mehrzweckschaufel und Palettengabel. "Ich habe es mir nicht einfach gemacht, weil es für mich als Einzelunternehmer eine große Investition bedeutet. Aber die ersten 100 Betriebsstunden haben gezeigt, dass es die richtige Entscheidung war", erzählt Maik Mittmann. Der Kompaktbagger mit 7,2 t Einsatzgewicht hat für ihn mehrere Vorteile, allen voran seine Vielseitigkeit. Sei es das Transportieren und zielgenaue Absetzen von Paletten, das schnelle und präzise Arbeiten im Ladermodus oder Aushub- und Aufschüttungsarbeiten – der 8MCR stellt bei all diesen Aufgaben seine Fähigkeiten zuverlässig unter Beweis.

Kompakt und gelenkig

Darüber hinaus kann er dank seines knickbaren Verstellauslegers fast um jede Ecke reichen oder auch schwierige Lade- und Verfüllarbeiten in engen Durchfahrten ausführen. 7,40 m Reichweite, eine Seitenversatz-Funktion und die Auslegerverstellung um 140° machen den Mecalac 8MCR zu einem äußerst kompakten und vollwertigen Bagger. Über den Zusatzsteuerkreis können alle erdenklichen Anbaugeräte verwendet werden – etwa ein Hydraulikhammer für Abbrucharbeiten. Wo eine Baustelle in der Regel mehr als eine Maschine erfordert, wenn es beispielsweise um den Materialtransport innerhalb der Baustelle geht, fungiert der Mecalac im wählbaren Ladermodus auch als vollwertiger Lader mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10 km/h.

Der Clou dabei ist der einfache Wechsel von der Bagger- auf die Kompaktladersteuerung. So lässt sich der 8MCR schnörkellos und intuitiv bedienen. Für Maik Mittmann gibt es noch einen weiteren wesentlichen Punkt, der ihn zusätzlich bestärkt, eine gute Wahl getroffen zu haben. "Mit seinen kompakten Abmessungen von nur etwas über 3 m Länge, 2 m Breite und knapp 2,60 m Höhe kriege ich ihn locker auf meinen Lkw. Einfach Auffahrrampe dran, rauf auf die Ladefläche, Verzurren und ab zur nächsten Baustelle – das spart viel Zeit und Anstrengungen, die ich vorher mit dem Mobilbagger hatte." Da verwundert es nicht weiter, dass Mittmann ganz und gar auf seinen neuen "Mitarbeiter" schwört und ihn wertschätzend als seinen "verlängerten Arm" bezeichnet.

  • Kontakt
Tanja Buchholz

Referentin für Presse- / Öffentl.
Tanja Buchholz

 +49 751 50 04 818
 marketing(at)kiesel.net

Das könnte Sie auch interessieren

Kiesel Finance

Kiesel Finance

Maßgeschneiderte Finanzierung

Kiesel Partner Rent

Kiesel PartnerRent

Mietmaschinen für jeden Einsatz

Kiesel Service & Ersatzteile

Kiesel Service & Ersatzteile

Wir sind immer für Sie da

Kiesel Gebrauchtmaschinen

Qualität aus 2. Hand